motorrad.schmarje.net
Honda CBF 1000 und CBF 600, Motorradzubehör, Motorradnavigation, Motorradbekleidung, Motorradbücher
Motorradtouren in Hessen - Taunus, Vogelsberg, Odenwald, Rhein und Mosel, Tourbeschreibungen

 

Navigation:


Top Sites:

Motorrad - Home
CBF 600 Zubehör & Tuning
Honda CBF 1000
Motoradtouren
Moseltour
andere Honda Motorräder

 

New Sites:

Motorradbücher
Motorradnavi
Einabu Pro-Oiler
Motorradtouren ins Ausland
Daten und Zubehör - Honda CBF 1000


 

 

XING

 

 


 

 

MEHRSi - Sicherheit für Biker e.V.

Motorradnavi

Schon auf der 600er CBF habe ich die unten abgebildete preiswerte Medion-Navi-Lösung installiert. 

Mittlerweile gibt es einige mehr oder minder direkt fürs Motorrad konzipierte Navilösungen die vor allem im direkten Vergleich zu den Autogeräten deutlich teurer sind.

TomTom Rider 2nd Edition - ca. 550 ... 600 €

Der TomTom Rider 2nd Edition wird einem für die meisten Bikes passenden Montagesatz und einem Bluetooth Headset geliefert. Laut Hersteller taugt das Cardo scala-rider®-Headset (kostet ca. 130 € im Einzelkauf) mit einer Gesprächsdauer von 7 Stunden auch für längere Touren. Der auch mit Handschuhen gut zu bedienende 3,5 Zoll Touchscreen verfügt über eine Auflösung von 320 x 340 Pixeln. Auf der 1 GB SD-Karte gibt es Kartenmaterial für Westeuropa: 25 Länder: Andorra, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Großbritannien, Republik Irland, Italien, Kanarischen Inseln, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, San Marino, Schweden, Schweiz, Spanien und Vatikanstadt. Auch motorradfreundliche Routen kennt das Gerät.

Manko im Vergleich mit anderen Geräten ist das fehlende TMC - Verkehrsdaten können nur kostenpflichtig per Handy bezogen werden - Abo kostet ca. 40 € p.a. + Datenübertragungskosten. Die Autohalterung verfügt über Lautsprecher und Mikrofon für die Freisprecheinrichtung - das Gerät passt sich automatisch an Auto- bzw. Motorradnutzung an.

Dei Fehlen Logging-Funktion kann mittels einer Freeware Event_Logger ergänzt werden, die es seit Januar 2008 in der Version 8.0 gibt. Damit können die Routendaten nach der Tour z.B. in Google Earth dargestellt werden.

Bei Reisen in der Gruppe mit mehreren TomTom Rider-Geräten, hilft der Buddies-Dienst, sich nicht aus den Augen zu verlieren...

Testurteile - die Presse ist sich einig:
Connect: “gut”, Heft 8/2007
Motorrad: “best brand 2007″
Navi Magazin: “sehr gut”, Heft 3/2007

Navi                              550
Autohalterung                 80
Summe                        630 (+ 120 € für 3-Jahres-Abo Verkehrsdaten)



Garmin Zumo 550 Europa - ca. 650 ... 700 €
Vorgestellt im Jahr 2007 verfügt das natürlich wasserdichte Gerät über für Handschuhe geeignete große Tasten und ein reflexionsarmes 3,5 Zoll-Touchscreen mit 320 x 240 Pixeln. Neben dem mitgelieferten Kartenmaterial  für 33 Länder in West- und Osteuropa (Andorra, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Irland, Kroatien, Lettland, Lichtenstein, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Monte Carlo, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikan) punktet der Zumo 550 Europa mit Zusatzfeatures wie Text to Speech, einer Track- bzw. Routenspeicherung für bis zu 10.000 Waypoints, Kompassdarstellung, MP3-Player und dem Garmin Sicherheits-Lock gegen Diebstahl. Mittels der beiligenden Software können Routen vorher am PC im Detail geplant und dann auf den Zumo 550 Europa übertragen werden.

Ausgeliefert wird der Zumo 550 mit Motorradhalterung plus Montagezubehör, Schutztasche, Ladegerät, Motorrad-Stromkabel, USB-Kabel, Autohalterung, Sicherheitsschraubendreher sowie Bedienungs- und Kurzanleitung. Ein Bluetooth-Headset muss lieder separat gekauft werden.

Mit den separat erhältlichen topografischen Karten (DVD Deutschland z.B. ca. 100 €) kann das Gerät auch Off-Road zum Einsatz kommen. Als Zubehör kann für ca. 100 € auch ein TMC-Empfänger geordert werden.

Testurteile:
Connect: “gut”, Heft 8/2007
Navi Magazin: “sehr gut”, Heft 2/2007
mobile news: "sehr gut", Heft 03/2007

Navi         650 €
Headset   130 €
Summe    780 € (+ 100 € für TMC Empfänger)


 


die von BMW, Honda und anderen Motorradherstellern angebotenen Navis stellen in der Regel Modifikationen von etablierten Navigeräten dar, in denen z.B. zusätzlich die Markenhändler hinterlegt sind
BMW - Garmin StreetPilot 2820 für ca. 1.200 €
Honda - Original Garmin zumo für 779 €
dabei ist die Fernbedienung, Kopfhörer, eine Autohalterung und in den Karten sind die Honda-Händler eingezeichnet
Kawasaki - Garmin StreetPilot
Suzuki - Garmin StreetPilot 2720 für 1.470 € + 83,40 €für die Halterung

 

Autonavis wie z.B. das Medion GoPal P4410 kosten nur 349 € und verfügen als Premium-Gerät über eine super-Ausstattung - Manko auf dem Bike: die fehlende Wasserdichtigkeit, die bei Regenfahrt z.B. durch geschützte Unterbringung im Tankrucksack kompensiert werden kann.
per TMC pro werden Staudaten in die Navigation einbezogen, das Gerät verfügt über eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Spracheingabe, Text-to-Speech, Spurassistent, diverse Multi-Media-Funktionen - die Lenkerhalterung kann für ca. 20€ dazugekauft werden

Test in Connect 03/2007: sehr gut

 

Medion Navi
Stromversorgung über eine original Honda 12-V-Steckdose links neben das Armaturenbrett.

Als Lenkerhalterung für trockenes Wetter dient der beim Medion Navigator 5 mitgelieferte Lenkeradapter. Das Gerät hält gut und ist hinter der Windschutzscheibe auch etwas geschützt untergebracht. Bei schlechtem Wetter wandert die Navi in die Spritzschutzhülle oder in den besser geschützten Tankrucksack. Darunter leidet dann allerdings die Ablesbarkeit des Displays...

Im April 2006 gab es das Gerät bei Aldi für günstige 279 € - eine gute Investition:
integrierte GPS-Antenne
externer TMC-Empfänger
64 MByte Speicher + 512 MByte Speicherkarte mit Kartenmaterial zu D, A und CH + europäische Hauptverbindungsstraßen auf CD-ROM
3,5-Zoll-TFT-Touchscreen
400 MHz Intel Prozessor
Betriebssystem Windows CE
Lieferung incl. Tasche, Spritzschutztasche (gut für Regenfahrten), Fahrradhalter, der auch gut am Motorradlenker hält, Autohalter (Saugnapf), 12-V Stromversorgung über Zigarettenanzünderstecker

Da ich mich nicht verkabeln möchte, nutze ich die Navi ohne Kopfhörer und fahre nur nach Sicht. Dabei ist die je nach Geschwindigkeit selbständig ein- und auszoomende 3D-Ansicht genial. Bei Sonnenschein kann das Display schon mal an seine Grenzen kommen; für die Nacht gibt es einen Nachtmodus.

Das Routing kann nach verschiedenen Gesichtspunkten optimiert werden (kürzeste oder schnellste Route bzw. dynamische Route unter Nutzung von TMC) daneben gibt es mehrerer Geschwindigkeitsprofile z.B. für Auto oder Motorrad.

Honda CBF 600 SA mit Medion Navi

 

Medion Navi aus dem Aldi

Wegen der good Vibrations habe ich leider in der Zwischenzeit den Stift für den Touchscreen eingebüßt - die Bedienung funktioniert natürlich auch ohne...

Wegen der besseren Übersicht habe ich aber bei Touren in unbekanntes Terrain zumindest immer eine gute Papierkarte dabei - die Planung findet mit dem Motorrad Tourenplaner 2006/2007 am PC statt...

 

Site Search


  


 


- Testberichte und weitere Informationen rund um die Honda CBF 600 SA (Motorradforen, Online-Shops)
- Zubehör zu Honda CBF 600 & Honda CBF 1000, sowie andere Motorräder von Honda
- Motorradtouren rund um Frankfurt (Odenwald, Taunus, Vogelsberg, Weiltal, ...), Tourplanung am PC
Tourenparadiese, Touren ins Ausland, Gruppenregeln, Motorradbücher
- Tourbeschreibung Motorradtour Rhein & Mosel 
- Motorradbekleidung - allgemeine Tipps & Links
  

Disclaimer  -  Feedback  -  Impressum  SiteMap  -  SiteIndex  -  Linkliste                     Stand: 08.09.14